Zum Inhalt springen

Ankündigung Der Neuen Funktionen Für Lowrance Fishfinder/Kartenplotter

Das Update 20.0 umfasst eine Vielzahl nützlicher neuer Funktionen.

Tulsa, Okla. – Lowrance®, ein weltweit führendes Unternehmen in der Fischereielektronik seit 1957, kündigte heute ein Software-Update für die Fishfinder/Kartenplotter HDS LIVE, HDS Carbon und Elite Ti2 an. Das Update 20.0 umfasst eine Vielzahl nützlicher neuer Funktionen, einschließlich der Unterstützung für Ghost-Trollingmotor zur Nutzung in Süßwasser, der Registrierung über die mobile App, der NMEA 2000®-Update-Funktion für Mercury® VesselView® Link und der Mercury Autopilot-Funktionen.


Das neue Software-Update schöpft das volle Potenzial von Ghost aus und ermöglicht Anglern dadurch, ihre kompatiblen Fishfinder zum Ankern, Verriegeln von Kursen, Steuern der Geschwindigkeit und Navigieren über programmierte Routen zu verwenden. Das Fußpedal für den Ghost-Trollingmotor kann auch vollständig anhand eines Menüs auf dem Display angepasst werden.

 


Die neue Software ist auch mit der brandneuen Lowrance-App kompatibel, die jetzt über den App Store Ihres mobilen Geräts (Apple App Store/Google Play) heruntergeladen werden kann. Mit dieser neuen App können Benutzer ihr Lowrance-Display registrieren, auf den Kundendienst zugreifen, Benachrichtigungen über die neuesten Software-Updates erhalten und Wegpunktdaten verwalten.

 

Lowrance-app.jpg

VesselView Link ist eine Mercury Blackbox-Motorschnittstelle, die proprietäre Daten von SmartCraft® in das NMEA 2000-Netzwerk integriert. VesselView Link wurde ursprünglich über eine SD-Karte aktualisiert, was das Durchführen von Updates bei Installationen an schlecht zugänglichen Orten erschwert hat. Mit dieser Softwareversion können VesselView Link-Softwareaktualisierungen von einem MFD aus über ein NMEA 2000-Netzwerk ausgeführt werden. Außerdem sind die Mercury Autopilot-Funktionen Drift-Fixierung, Bug-Fixierung und Kursanpassung jetzt entsperrt und müssen nicht mehr erworben werden.


„Wir freuen uns sehr, Lowrance-Anglern diese verbesserten Funktionen anbieten zu können“, so Knut Frostad, CEO von Navico. „Wir arbeiten nicht nur kontinuierlich daran, neue Funktionen hinzuzufügen, sondern sorgen auch dafür, dass die Funktionen schneller, effizienter und benutzerfreundlicher werden.“

Einkaufskorb 0 Position(en)