StructureScan HD

Das neue StructureScan® HD Sonarbildgebungssystem, das mit Lowrance HDS® Gen2 und HDS® Multifunktions-Displays funktioniert, liefert dank höherer Auflösung und größerer Reichweite bessere Unterwasserbilder.

Konnektivität

  • Einfache Vernetzung per Ethernet-Kabel mit bis zu drei HDS-Displays für Sonarbildung und Austausch von Wegpunkten.
  • Spezielle Schallwandlergruppe mit Lowrance innovativer vertikaler Bildgebung liefert die klarsten, bestmöglichen Bilder.
  • Plug-and-play-Hochleistungsmodul bietet die größte Leistungsstärke im Bereich der Fischfinder-Bildgebung.
  • Funktioniert separat wie auch zusammen mit dem eingebauten Broadband Sounder™ von HDS Displays und bestehenden Gebern.
  • Mit dem exklusiven TrackBack™-Feature, mit dem gleichzeitig sowohl in der Sonar- als auch Kartenplotterhistorie zurückgescrollt werden kann, um Wegpunkte zu setzen und innerhalb des Netzwerks auszutauschen.
  • Mehrere Montageoptionen für den Bildgeber.

Voll wasserdichtes, Plug-and-play Prozessor-Modul
Das völlig wasserdichte StructureScan® HD Modul wird an 10-17 V GS-Stromversorgung angeschlossen. Durch einfache Plug-and-play-Ethernet-Kabel ist die Vernetzung mit bis zu drei HDS-Displays möglich, über die die Ansicht der Sonarbilder unabhängig gesteuert werden kann. Alternativ ist auch die einfache Vernetzung mit anderen HDS-Add-ons möglich, etwa mit Lowrance Broadband Radar™ oder mit der Antennte für LWX-1 Sirius® Satellitenwetterdaten und -radio.

Neuer, verbesserter Bildgeber.
Flaches, widerstandsreduziertes Design mit eingebautem Wassertemperatursensor, an mehreren Stellen anbringbar: Heck, Heckstufe oder an der Halterung des Außenbordmotors. Für die Heckmontage gibt es eine Halterung aus rostfreiem Stahl, die hochklappt, wenn sie auf Hindernisse stößt. Wird die Halterung beschädigt, kann man diese kostengünstig ersetzen (und braucht keinen neuen Geber).

StructureScan® HD Thru-Hull-Geber gibt es wahlweise in Plastik oder Bronze - einschließlich eines doppelten Thru-Hull-Geber-Kits für Boote mit hohem Rumpfquerschnittswinkel.

View full description

Haupteigenschaften

  • Scharfe, detaillierte Seitensicht lässt Sie weiter sehen - bis zu 183 m Sicht zu beiden Seiten in höherer Aufösung.
  • Klarere Sicht nach unten durch exklusive DownScan Imaging™ Technologie.
  • Das verbesserte Sortiment ist ein enormer Fortschritt für StructureMap™, weil Sie jetzt die Hälfte der Zeit auf die Kartenerstellung oder Suche nach Strukturen verwenden.
  • Drei verschiedene Gebersignale für Sichten in drei Richtungen: links, rechts und direkt unter Ihrem Boot. Die beste Sicht in dieser Klasse.
  • Austausch von StructureScan® HD Bildern zwischen bis zu drei HDS Displays.
  • Weitere Merkmale

Technische Daten

Übersicht
Power Requirement 12 vDC
Transmit Power Max RMS: 500W, Peak-to-Peak: 4000 W
Cable Length 20 ft/ 6m
Trandsucer Frequencies Enhanced 455 kHz and 800 kHz
Übersicht
Power Requirement 12 vDC
Transmit Power Max RMS: 500W, Peak-to-Peak: 4000 W
Cable Length 20 ft/ 6m
Trandsucer Frequencies Enhanced 455 kHz and 800 kHz
Technisch / Umweltverträglichkeit
Product Weight 1.8 lbs \ 0.816 kg
Product Length 8.26” \ 210 mm
Stromversorgung
Stromverbrauch Max: .75A, Typical: .60A, Inrush: 4.7A pk
Stromversorgung (Betriebsspannung) 12 vDC
Eingangsspannung 10V - 17 VDC
Netzwerkanschlüsse
Anschlüsse Ethernet
Echolot
Echolotfrequenzen Enhanced 455 kHz and 800 kHz
Echolot Ausgangsleistung Max RMS: 500W, Peak-to-Peak: 4000 W
SideScan Imaging

Max Range: 600 ft./183 m

Max Speed:
   Track bottom:  35 mph/56 kph
   Mark objects:  15 mph/24 kph
   Optimum imaging:  2-8 mph/3-13 kph

DownScan Imaging™

Max Depth:  300 ft / 92 m

Max Speed:
   Track bottom:  55 mph/88 kph
   Optimum imaging:  2-8 mph/3-13 kph 

#000-10800-001
RRP: 772,31 €

Was befindet sich im Lieferumfang

  • StructureScanHD Modul
  • LSS-2 HD Geber (Heckmontage)
  • Halterung für Geber (Heckmontage)
  • Stromkabel
  • 4,5 m Ethernet-Kabel

Unterlagen


Software Updates

Es ist keine Software verfügbar.