Januar 10, 2013

Lowrance Bringt Neues HDS® Gen2 Touch Mit Großformat-Display Auf Den Markt

Höchster Bedienungskomfort und voll integrationsfähig


Lowrance, seit 1957 Marktführer für maritime Elektronik, hat Anfang Oktober 2012 den neuen Touchscreen HDS Gen2 Touch herausgebracht. Der großformatige Kartenplotter mit Multifunktionsdisplay ist eine Erweiterung der erfolgreichen HDS Gen2-Serie. Das innovative Gerät bietet Seglern und Motorbootfahrern zusätzliche Integrations-, Darstellungs- und Navigationsmöglichkeiten.

Neben den bewährten Vorteilen, die das HDS High Definition System zur meistverkauften Multifunktionsdisplay-Serie gemacht haben, bieten die HDS Gen2 Touch-Modelle mit ihren großen Touchscreens (7, 9 und 12 Zoll) einen bisher unerreichten Bedienungskomfort.

Die neue Lowrance HDS Gen2 Touch-Serie beinhaltet die derzeit weltbeste Fishfinder-Technologie mit integriertem Broadband SounderTM und ScructureScan® HD. Das Gerät bietet einen äußerst leistungsfähigen Kartenplotter und ist vollständig mit allen Lowrance-Systemen kompatibel: zum Beispiel mit dem preisgekrönten Broadband RadarTM und dem SonicHub® Marine-Audiosystem. Für den Anwender bedeutet das: Sämtliche Systeme an Bord können mit nur einem Knopfdruck kinderleicht gesteuert werden.

Louis Chemi, Chief Operating Officer bei Lowrance: „Das neue HDS Gen2 Touch verbindet erstklassige Fishfinder-Funktionen mit innovativer Navigationstechnologie. Die Erwartungen von Anwendern werden nicht nur erfüllt, sondern weit übertroffen. Und das alles verpackt in einem benutzerfreundlichen Touchscreen-Multifunktionsdisplay –mit 12 Zoll der größte Bildschirm für derartige Systeme.“

Bedienerfreundliche Touchscreen-Kontrolle: Die HDS Gen2 Touch-Modelle bieten dem User bei Einstellung und Konfiguration der Bildschirme ein Höchstmaß an Flexibilität. So können bis zu vier Darstellungen gleichzeitig auf dem Display aufgerufen werden. Alternativ können ganz neu auch nur drei Darstellungen vertikal nebeneinander angezeigt werden. Durch die Touch-Funktion wird das Schwenken und Zoomen von Bilddarstellungen ganz einfach: Sie sorgt für eine reaktionsschnelle Umsetzung, ist einfach zu lernen und intuitiv zu bedienen.

Bahnbrechende Fishfinder-Technologie: Die HDS Gen2 Touch Fishfinder-Modelle beinhalten den integrierten Broadband Sounder und StructureScan HD. User profitieren von dem legendären Lowrance-Sonar mit seiner hochwertigen Bildgebung, der hohen Sensitivität, der unvergleichlichen Echo-Wiedergabe und der klaren Unterwasserdarstellung.

Das SideScan- und DownScan ImagingTM-Sonar ermöglicht einen weitläufigen Panorama-Blick mit fotoähnlicher Darstellung der gesamten Unterwasserstruktur. Das System beinhaltet auch die TrackBackTM-Funktion, mit der aufgezeichnete Sonar-Daten wieder abgerufen und Wegepunkte gesetzt werden können.

Alle HDS Gen2 Touch Fishfinder-Modelle sind mit einem 50/200 kHz Skimmer® für Hochsee-, Küsten- und Seengewässer oder optional mit einem 83/200 kHz Skimmer für die Inlandfischerei ausgerüstet. Die Geräte sind außerdem mit den Airmar®-Gebern von Lowrance für einen Betrieb bis 1 kW kompatibel.

Leistungsfähige Navigation: HDS Gen2 Touch-Displays garantieren mit ihrer internen 1 Hz GPS-Antenne und der Anschlussoption für eine externe 5 Hz GPS-Antenne höchste Präzision. Navionics®-Basiskartenmaterial ist vorinstalliert. Alle Modelle beinhalten ein Standard-SD-Karten-Slot und sind mit Navionics kompatibel.

Die Navionics Platinum+-Karten können im 3D-Format dargestellt werden. Die StructureMap Display-Funktion ermöglicht außerdem dem User, Unterwasser-StructureScan HD-Ansichten zu scannen, in Echtzeit übereinanderzulegen und zu speichern.

Einmalige Netzwerktechnologie und Systemintegration: Egal, ob NMEA 2000®, NMEA 0183® und Ethernet – die HDS Gen2 Touch-Serie erlaubt die uneingeschränkte Vernetzung und den Datenaustausch von mehreren Bildschirmen. In Verbindung mit anderen HDS Gen2-Fishfinder- und Kartenplotter-Modellen werden die einfachen Kartenplotter-Displays zu voll integrierten System-Units. 9- und 12-Zoll-Touch-Modelle verfügen außerdem über Ethernet-Zugänge für Erweiterungsmöglichkeiten, ohne dass Kosten für einen zusätzlichen Netzwerk-Hub anfallen. Sie haben außerdem zwei SD-Karten-Slots sowie einen Videoeingang für Unterwasser- und Bordkameras.

Drahtlose Kommunikation: Das GoFree Wireless-Modul von Navico bietet voraussichtlich ab 2013 auch eine systemübergreifende WLAN-Kommunikation. Diese innovative Hardware-Erweiterung ermöglicht die drahtlose Kommunikation zwischen unterschiedlichen Multifunktionssystemen und bildet die Schnittstelle beispielsweise zu Maschinendaten, Informationen zum Treibstoffstand und Gebern. Der Nutzer kann ein GoFree Wireless-App auf sein iPhone, iPad oder eine Android-Anwendung laden, um die HDS Gen2 Touch-Displays drahtlos zu steuern.

Die Lowrance HDS-7- und HDS-9 Gen2 Touch-Multifunktionsdisplays sind seit Oktober 2012 im Handel erhältlich, das HDS-12 Gen2 Touch ist von Dezember 2012 an verfügbar. Der Preis liegt zwischen 1099.- Euro für den HDS-7M Gen2 Touch-Kartenplotter und 3050.- für das HDS-12 Gen2 Touch Fishfinder-/Kartenplotter-Modell (unverbindliche Preisempfehlung).

Weitere Informationen zu dem neuen Produkt und allen maritimen Elektronikkomponenten von Lowrance erhalten Sie hier: www.lowrance.de.

 

Sie haben Fragen oder wünschen Bildmaterial? Dann sprechen Sie uns gerne an:
Headquarters | Hamburg
Leif Tom Loose
Tel +49-(0)40-87 87 999-23
navico@hqhh.de

Über Lowrance: Lowrance® ist eine Marke von Navico, Inc. Das international tätige Unternehmen ist der weltweit größte Hersteller von maritimer Elektronik. Unter seinem Dach befinden sich die Premium-Marken B&G®, Lowrance® und Simrad®. Navico beschäftigt weltweit rund 1500 Mitarbeiter und verkauft seine Produkte in mehr als 100 Ländern. www.navico.com