Juli 14, 2017

Festeingebautes Gerät mit flachem Profil und vielen Funktionen

Lowrance® Bringt Neues Link-6 UKW-Seefunkgerät auf den Markt


Tulsa, Oklahoma. – Lowrance®, weltweit führender Angelelektronikhersteller seit 1957, bringt ein robustes und zuverlässiges neues UKW-Seefunkgerät der Klasse D, das Lowrance Link-6, auf den Markt. Das vielseitige Link-6 ist NMEA 2000®-kompatibel und ideal für den Einsatz auf Booten aller Größen, vom kleinen Schlauchboot bis zum großen Fischerboot, geeignet.

Das Link-6 ist einfach und intuitiv zu bedienen und verfügt über ein hochwertiges, kontrastreiches Display, das auch bei grellem Sonnenlicht gut ablesbar ist. Der Nachtmodus mit weißer Schrift auf schwarzem Hintergrund reduziert Lichtemission und sorgt für bessere Ablesbarkeit im Dunkeln. Ein Drehregler erleichtert den Kanalwechsel und große Tasten bieten auch bei Nutzung mit Handschuhen schnellen Zugriff auf alle wichtige Funktionen. Spezielle Kanal 16-Tasten direkt am Display und am Handmikrofon ermöglichen den sofortigen Aufruf des Notrufkanals. Zusätzlich gibt es eine weitere Notruftaste, die ein automatisches DSC-Notrufsignal aktiviert.

"Effektive Kommunikation ist unerlässlich für die Sicherheit auf See", so Leif Ottosson, CEO von Navico. "Unsere Kunden erwarten von unseren Produkten intuitive Bedienung und Zuverlässigkeit in stylischem Design und zu günstigen Preisen. Das Link-6 bietet Anglern diese Sicherheit, egal, ob auf einem kurzen Angelausflug in Küstennähe oder einer Fahrt auf hoher See."

Das Link-6 kann leicht am Tisch, Über Kopf-, oder am Schott montiert werden. Eine bewegliche Halterung ist im Lieferumfang enthalten. Ein flachbündiger Einbau ist ebenfalls möglich.

Das Lowrance Link-6 UKW Seefunkgerät ist für €225 inkl. MwSt. bei autorisierten Lowrance-Händlern erhältlich.